Der russische Dolchstoss

In diesem Artikel von Willi Münzenberg, erschienen am 22. September 1939, in der Zukunft, bricht er entgültig, unter der Parole „Der Verräter, Stalin, bist Du!“, mit der Sowjetunion. Hintergründe sind die Nichtangriffspakt Russlands mit Nazideutschland und Japan, sowie der Überfall auf Polen. Russland sei nun kein sozialistisches Land mehr, sondern ein verteidige seine imperialistischen Machtansprüche […]

Read More…

Alles für die Einheit

In der Ausgabe der Zukunft vom 10. März 1939 erklärt Willi Münzenberg seinen Austritt aus der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD). Ihm trennen vor allem politisch-strategische Einschätzungen über die Lage in Deutschland und eine daraus abgeleitete Politik. Außerdem kritisiert er das Demokratiedefizit und den sozialistischen Zielen entgegenstehenden Dünkel des bürokratischen Apparats von VKP (b), Komintern und […]

Read More…

Diskussion über Perspektiven für das „4. Reich“ in „Die Zukunft“

Paris: Es erscheinen Artikel über die Notwendigkeit einer „Erziehungsadministration“ und Teilung Deutschlands (Leopold Schwarzschild) oder noch pessimistischere Texte, in denen davon ausgegangen wurde, dass die Deutschen allesamt Nationalsozialisten seien (Emil Ludwig). […]

Read More…

Der sowjetische Überfall auf Finnland wühlt die öffentliche Meinung auf

Sowjetunion / Finnland: Während beispielsweise Thomas Mann in New York und eine Vielzahl von Intellektuellen Stalin öffentlich des Verrats zieh, folgte sein Bruder Heinrich weitgehend der sowjetischen Politik. MÜNZENBERG klagte ihn im Januar 1940 öffentlich an, durch sein Schweigen „die Partei Hitlers und Stalins ergriffen“ zu haben, weswegen das deutsche Volk einst von ihm „Rechenschaft […]

Read More…

Die Freunde der sozialistischen Einheit Deutschlands rufen „alle ehrlichen antinazistischen Arbeiter“ zum Zusammenschluss auf

Paris: In Die Zukunft erscheint ein Aufruf MÜNZENBERGs. Ziel ist der Zusammenschluss „aller ehrlichen antinazistischen Arbeiter“ zu einer „revolutionären Einheitspartei der Arbeiterklasse“, innerparteiliches Selbstbestimmungsrecht, „vollkommene Unabhängigkeit gegenüber der II. und III. Internationale“ sowie Bündnisbereitschaft mit allen „ehrlichen demokratischen Kräften Deutschlands“.  […]

Read More…

Willi Münzenberg schreibt als Konsequenz des „Stalin-Hitler-Pakts“: „Der Verräter, Stalin, bist Du!“

Paris: MÜNZENBERG publiziert seinen bis heute wohl berühmtesten Artikel in Die Zukunft. Unter der Überschrift „Der russische Dolchstoß“ lautet der Schluss des Artikels am 22. September 1939: […]

Read More…

Neue Probleme und neue Handlungsmöglichkeiten nach Beginn des Zweiten Weltkriegs

Paris / Strasbourg: Nach der Kriegserklärung an Deutschland ergeben sich für Die Zukunft sowohl große Schwierigkeiten durch die Internierung aller deutschen Staatsangehörigen, als auch neue Möglichkeiten der antifaschistischen Propaganda. Mit Hilfe des Schriftstellers Jean Giraudoux, der in der Regierung Daladier die Funktion eines „Commissaire général à l’Information“ bekleidete, gelang es MÜNZENBERG, den KPD-freundlichen Deutschen Freiheitssender […]

Read More…