Animierte Fotomontage – Making Of Johnny & Me

2023 feierte der dokumentarische Animationsfilm über John Heartfield von Katrin Rothe Premiere auf dem renommierten Filmfestival Annecy, dem Cannes des Animationsfilms. Einladungen nach Brasilien, China, Spanien und Italien folgten. Die Mischung aus handgemachter Cutoutanimation und Heartfields Fotomontagen in Bewegung stößt nicht nur in der Fachwelt auf großes Interesse. Er wurde zu großen Teilen hier im […]

Read More…

Der andere Fussball: 100 Jahre Arbeiterfussball – 125 Jahre Arbeitersport

In Berlin, eine der Hochburgen des Arbeitersports und Fußballs, war die Ausstellung „Der andere Fussball – 100 Jahre Arbeiterfussball – 125 Jahre Arbeitersport“ noch nicht zu sehen. Als Wiege des Arbeiterfussballs mit SV Sparta Lichtenberg und dem ASV Fichte Berlin – der größte Rotsportverein, unter anderem zu sehen im Film Kuhle Wampe – wird es […]

Read More…

Europa gegen rechts – 20 Jahre Europäische Linke

Der 8. Mai ist ein besonderer Tag – und in diesem Jahr ein ganz besonderer. Vor allem natürlich: Wir begehen den Tag der Befreiung vom Hitlerfaschismus. Zum Anderen wurde an jenem Tag vor 20 Jahren in Rom die Partei der Europäischen Linken als Zusammenschluss progressiver Kräfte in Europa gegründet. Und: Am 8. Mai ist noch […]

Read More…

Ökofeminismus: Zwischen Theorie und Praxis

Was hat Kohle eigentlich mit Feminismus zu tun? Und was haben Anti-Kohle-Aktivist*in­nen, Care-Arbeiter*innen, Hexen, Gärtner*innen und Agrarökolog*innen, Pilze und Würmer gemeinsam? Bereits in den 1970er Jahren haben Ökofeminist*innen Ökologie, Feminismus und Antikapitalismus zusammengedacht. Das Buch „Ökofeminismus zwischen Theorie und Praxis“ erinnert an die vielen ökofeministischen Wegbereiter*innen: vom Frauenfriedenscamp von Greenham Common, über Schwarze Mütter in […]

Read More…

Es kommt darauf an das Hoffen zu lernen

In der Lausitz liegt das braune Gold tief in der Erde. 130 Dörfer wurden in den letzten Jahrzehnten abgerissen und die Menschen umgesiedelt, um Braunkohle zu fördern. Auch in den Jahren 2021 und 2022 wurde die Kohle weiter abgebaggert und das letzte Dorf, Mühlrose, wird umgesiedelt. Der Film „Es kommt darauf an das Hoffen zu […]

Read More…

UNverkäuflich

Die Ausstellung von Markus Pichlmaier stellt eindrücklich dar, wie der Tagebau Nochten Meter um Meter an die Dörfer und den von der GRÜNEN LIGA gepachteten Wald heranrückt – trotz des beschlossenen Kohleausstiegs. Der Kohlekonzern LEAG hat die Enteignung und damit Zerstörung des Waldstücks im Frühjahr 2021 erstmals schriftlich angedroht. Das Umweltnetzwerk lässt sich davon jedoch […]

Read More…

Die Nelkenrevolution – Chronik eines Aufbruchs zu Freiheit, Fortschritt und Demokratie

Am 25. April 1974 erhoben sich Teile des Militärs in Portugal, um der repressiven Diktatur nach Jahrzehnten ein Ende zu bereiten. Der friedlichen Verbrüderung mit der Bevölkerung folgten politische Auseinandersetzungen, die den progressiven Aufbruch schließlich auf seinen kleinsten gemeinsamen Nenner zurückwarfen. Die Kolonien in Afrika wurden in ihre Unabhängigkeit entlassen und die Demokratie konnte sich […]

Read More…

Reisende und Bittere Brunnen der Weltrevolution

2020 veröffentlichte die Schweizer Historikerin Brigitte Studer ihre «Globalgeschichte der Kommunistischen Internationale». Mit analytisch geschärftem wissenschaftlichen Blick zeichnet sie das Leben von «Reisenden der Weltrevolution» nach. Menschen vieler Länder, für die Revolution von 1919-1943 «Arbeit» war – mit der Komintern als ihrer Arbeitgeberin. Drei Jahre später erscheint von Regina Scheer mit «Bittere Brunnen» eine sehr […]

Read More…

Der lange Weg zu Jeanette und Hans-Josef Gutmann

Eine deutsche Familiengeschichte, erzählt von Elke Tischer und Hans-Joachim Gutman. In Mühlheim lebte die jüdische Familie Gutmann. Die Mutter Jeanette mit ihren drei Söhnen Hans-Josef, Fritz und Kurt. Der Vater war 1928 verstorben. Nach 1933 versuchte die Mutter ihre Söhne vor der Verfolgung in Sicherheit zu bringen. Zunächst fand Fritz den Weg nach Großbritannien. Im […]

Read More…