Ein Rückblick auf die Preisverleihung

Not macht erfinderisch, das gilt auch unter Corona-Bedingungen. Der Innenhof des FMP1, zwei Bühnenteile, viele Liegestühle, etwas Technik und reichlich Getränke sorgten für die Kulisse der Ausstellungseröffnung und Preisverleihung unseres Kunstwettbewerbs. Gefeiert wurde dennoch nur im kleinen Kreis.

Zum fünften Mal findet dieser Wettbewerb mit den drei Kategorien Foto, Film und Collage statt. Zum fünften Mal eröffnen wir eine großartige Ausstellung mit starken Arbeiten. Wie vielfältig das Motto Alle waren sich darin einig, dass die Annehmlichkeiten des früheren Lebens kaum mit einem Schlag zurückkehren würden und das es leichter sei zu zerstören, als wieder aufzubauen aus Albert Camus „Die Pest“ interpretiert und künstlerisch verarbeitet wurde könnt ihr in unserer Übersicht der Preisträger*innen sehen.

Gelanden waren in diesem Jahr auch nur die Gewinner*innen, die Jurys und wir. Das Publikum wurde vor die Rechner verbannt, kann sich die Preisverleihung aber hier noch einmal anschauen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iVmVybmlzc2FnZSBtaXQgUHJlaXN2ZXJsZWlodW5nIGRlciBLdW5zdHdldHRiZXdlcmJlIDIwMjAiIHdpZHRoPSI2NDAiIGhlaWdodD0iMzYwIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL29pd2ZkTUNub2tJP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Teilnehmer*innen, Zuschauer*innen, der Jury und Berliner Photoart (für die Fotos). Die Ausstellung mit den Werken aller Gewinner*innen ist noch bis zum 31. Oktober 2020 im Foyer des FMP1 zu sehen. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Sonntag, von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Wir sehen uns im kommenden Jahr zum Wettbewerb!