Europa? Solidarisch! – Seenotrettung und Migration

29. Mai 2024, 19:00

Menschen sind schon immer umgezogen und auch schon immer haben Rechte Menschen diesen Fakt zum Hetzen und Mobilisieren genutzt. Doch auch aus der Mitte ist das Asylrecht immer wieder in Gefahr, egal ob in den frühen 90ziger als Asylkompromiss oder zuletzt mit den Knästen an der Außengrenze in der GEAS-Reform.

Eine andere Migrations und Asylpolitik ist möglich, aber wie? Das wollen wir besprechen.

Im vierten und letzten Teil unserer Gesprächsreihe begrüßen wir:

  • Özge Inan: Eine engagierte Menschenrechtsaktivistin und Expertin auf dem Gebiet der Migration. Mit ihrem umfassenden Wissen und ihrer leidenschaftlichen Haltung wird sie uns Einblicke in die Komplexität des Themas Migration geben.
  • Lea Reisner: Krankenpflegerin. Fluchthelferin. Intersektionale Feministin. @dielinke @seawatchcrew @mvlouisemichel
  • tba: Bestimmt auch wer tolles und kluges

Diese Veranstaltung ist eine Einladung an alle, die sich für eine humanere und gerechtere Zukunft einsetzen möchten. Es ist eine Gelegenheit, sich zu informieren, Fragen zu stellen und aktiv über Möglichkeiten der Gestaltung einer besseren Welt zu diskutieren.

Wir freuen uns darauf, uns mit euch an diesem Abend gemeinsam über eines der dringendsten Probleme unserer Zeit auseinanderzusetzen.

Der Eintritt ist frei.

Anmelden könnt ihr euch hier.

Ihr habt Fragen an das Podium, schreibt uns!

Oder ihr schaut einfach so vorbei oder im Livestream.

Location

Salon, Franz-Mehring-Platz 1

Call for Papers

Deadline: ..

Empfänger:

E-Mail: housetier84@gmail.com