Vom Verschwinden des Willi Münzenberg – Ausstellungseröffnung

28. Februar 2012
ausstellung  

Der Brand des deutschen Reichstages und Willi Münzenberg – Rede anlässlich der Eröffnung der Ausstellung „Vom Verschwinden des Willi Münzenberg – Erste Fundstücke einer Freilegung“ am 27. Februar 2012.

Am Abend des 27. Februar 1933 – es war ein Montag wie heute – hatte Willi Münzenberg den Raum zufällig schon 10 Minuten zuvor verlassen, als ein Kommando der SA hereinkam, ihn festzunehmen. Seit Tagen war er auf Wahlkampftour unterwegs. Hier hatte er im hessischen Städtchen Langenselbold gesprochen. Sein Nachtquartier in Frankfurt am Main schien jenen zur Hilfspolizei erhobenen Sturmabteilungen nicht bekannt zu sein. Er spielte dort in der Wohnung eines alten Kollegen seelenruhig bis tief in die Nacht Skat. Obwohl gegen 24 Uhr erste Gerüchte zu ihm drangen, in Berlin sei etwas los, legte er sich gegen halb zwei Uhr schlafen.

weiter lesen

Die Ausstellung ansehen

Location

Münzenbergsaal, Franz -Mehring-Platz 1 D-10243 Berlin

Partner / Veranstalter