Roger Griffin im Interview

26. September 2019

Im Mai diesen Jahres haben wir zusammen mit der Rosa Luxemburg Stiftung und dem Karl Dietz Verlag eine dreiteilige Veranstaltungsreihe zu Faschismustheorien unter dem Motto Alles Faschismus oder was? organisiert. Im Anschluss hat die RLS ein Interview mit dem renommierten Faschismusforscher geführt.

 

 

Griffin, Professor für Zeitgeschichte an der Fakultät für Geisteswissenschaften der Oxford Brookes University in England, forscht bereits seit Jahrzehnten zum internationalen Faschismus. In seinem aufsehenerregenden Werk The nature of fascism von 1991 definiert er Faschismus als eine ultranationalistische Bewegung, die auf die Neugeburt der eigenen Nation gerichtet sei. Sie ist also der Zukunft zugewandt, nicht der Vergangenheit.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iUm9nZXIgR3JpZmZpbjogRmFzY2hpc211cyBoYXQgZWluZSBleGlzdGVudGllbGxlIERpbWVuc2lvbiIgd2lkdGg9IjY0MCIgaGVpZ2h0PSIzNjAiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvSDdYaEFSNVN4bEU/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Im Interview spricht Griffin über die neuen rechten Bewegungn in Europa, Krisen als Geburtsstunden des Faschismus, den Zusammenhang zur Religion und die Gefahren die von ihm ausgehen.

Die komplette Veranstaltungsreihe Alles Faschismus oder was? kann man in dieser Playlist nachschauen.