Solidarisch gegen Klassismus – Lesung und Gespräch

Klassismus bezeichnet die Diskriminierung aufgrund von Klassenherkunft oder Klassenzugehörigkeit. Klassismus richtet sich gegen Menschen aus der Armuts- oder Arbeiter*innenklasse, zum Beispiel gegen einkommensarme, erwerbslose oder wohnungslose Menschen oder gegen Arbeiter*innenkinder. Klassismus hat Auswirkungen auf die Lebenserwartung und begrenzt den Zugang zu Wohnraum, Bildungsabschlüssen, Gesundheitsversorgung, Macht, Teilhabe, Anerkennung und Geld. Die Bandbreite der 26 Texte reicht […]

Read More…

Gesichter der Armut

Armut hat viele Gesichter und ist nicht immer sofort zu erkennen. Doch hinter den statistischen Zahlen relativer Armut verstecken sich individuellen und familären Schicksale. Diesen gibt die Ausstellung Gesicht. Der Fotograf Bernd Lasdin hat 30 Porträts von Familien und Alleinstehenden in ihrem sozialen Umfeld angefertigt, versehen mit einer persönlichen Notiz der Abgebildeten. Auch oder gerade trotz […]

Read More…