Was sind das für Zeiten? – Grosz, Brecht & Piscator

Ende 1927 beginnen die Arbeiten zu einer bis ins Heute nachhallenden Theaterinszenierung an den Piscator-Bühnen am Nollendorfplatz. Neben Erwin Piscator gehören zu den sich als Kollektiv begreifenden Bertolt Brecht, Felix Gasbarra, Leo Lania, George Grosz, Edmund Meisel u.a. […]

Read More…

Ein Videorundgang durch Das Kleine Grosz Museum

Die aktuelle Ausstellung George Grosz. A PIECE OF MY WORLD IN A WORLD WITHOUT PEACE zeigt die Collage-Arbeiten von George Grosz. Wie ein roter Faden zieht sich das Sezieren, Zerschneiden, Montieren und wieder Zusammensetzen durch das künstlerische Schaffen von Grozs. […]

Read More…

Deutschland ein Wintermärchen

Mit montage_16 präsentierte das Münzenbergforum 2016 eine Heartfield/Grosz-Ausstellung, in deren erstem Raum der Nachbau der ersten DADA-Ausstellung der beiden Künstler zu sehen war. In deren Zentrum, eingerahmt von zwei Installation, ein Reprint in Originalmaßen von Grosz` `Deutschland ein Wintermärchen`. […]

Read More…

Die Wirklichkeit sezieren – Collagen im Grosz-Museum

Wie ein roter Faden zieht sich die Collage durch das künstlerische Schaffen von George Grosz. Er sezierte die Wirklichkeit, zerschnitt sie und setzte sie wieder zusammen. Heraus kam eine bissige Kritik an den Verhältnissen, allen voran denen der Weimarer Republik. […]

Read More…

How modernity came to the equator

The title of our current exhibition is dazzling: Tropical Modernism – How did this architecture reach the equator? The photo exhibition by photographer Jean Molitor provides an insight on how a broad stylistic, avant-garde architectural approach conquered the world. The art historian Andreas Butter was invited to the opening. Here are a few thoughts from […]

Read More…

Wie die Moderne zum Äquator kam

Schillernd ist der Titel unserer aktuellen Ausstellung: Die Tropische Moderne – Wie erreichte jene Architektur den Äquator? Die Bilderschau des Fotografen Jean Molitor erlaubt einen Blick darauf, wie eine stilistisch weit weitgefasste, sich avantgardistisch verstehende architektonische Haltung die Welt eroberte. Zur Eröffnung war der Kunsthistoriker Andreas Butter geladen. Aus seiner Einführung sollen hier einige Gedanken […]

Read More…