Herzlichen Glückwunsch Antonia Kilian

Wir gratulieren Antonia Kilian zum Deutschen Filmpreises in der Kategorie Bester Dokumentarfilm. In ihrem Film The Other Side oft the River  flieht die 19-jährige Hala aus einer arrangierten Ehe und schließt sich den Frauenverteidigungseinheiten (kurdisch Yekîneyên Parastina Jin, kurz YPJ) an. Der Blick auf den kurdischen Freiheitskampf ist auch wegen des drohenden Angriffskriegs durch das […]

Read More…

Am Grab von Willi Münzenberg

Am 27.04.2022 war es so weit. Nach mehrjähriger Vorbereitung gründete sich in Montagne bei St. Marcellin ein europäischer Verein zur Restaurierung und zukünftigen Betreuung des auf dem Friedhof des Dorfes gelegenen Grabes sowie der Erinnerung und weiteren Aufklärung der Umstände seines Todes im Juni 1940. An dieser Veranstaltung nahmen auch Vertreter:innen des Münzenberg Forums Berlin […]

Read More…

Das kleine Grosz Museum

Im Herzen Berlins wird eine alte Tankstelle zum Museum umgebaut. Nach sechs Jahren des Suchens, Sprechens und Organisierens zieht dort ab Samstag, den 14.05.2022, Das kleine Grosz Museum ein. […]

Read More…

Lo que queda en el Camino…

… zu Deutsch „Was auf dem Weg bleibt“ ist ein Dokumentationsfilm über Flucht und Migration, über die Suche nach einem besseren Leben und über die Gefahren dorthin. Neben Anderen haben wir die Filmemacher*innen bei der Umsetzung unterstützt und möchte auf den Film aufmerksam machen. […]

Read More…

Von der Anschauung der Welt…

Vor über 100 Jahren erschien die erste Ausgabe der Arbeiter Illustrierte Zeitung. Die Historiker Uwe Sonnenberg und Marcel Bois haben dem Jacobin-Magazin zum Jubiläum 8 Seiten ihrer aktuellen Ausgabe gestaltet. […]

Read More…

Münzenberg und die Intellektuellen

Kurt Tucholsky, Albert Einstein, Georg Grosz. Wie kein zweiter verstand es Willi Münzenberg Intellektuelle für seine Kampagnen und Aktionen zu gewinnen. Ein neuerschienes Buch von Dieter Schiller zeichnet diesen undoktrinären Weg Münzenbergs nach. […]

Read More…

Ausstellung „Im Schatten von Auschwitz“

Anlässlich des 9. November wenden wir den Blick an diejenigen Orte der Vernichtung, die im Erinnerungsgedächtnis wenig verankert sind und Aufmerksamkeit finden. Mark Mühlhaus fotografierte Erinnerungsorte und Gedenkstätten nationalsozialistischer Verbrechen in Polen, Belarus und der Ukraine. […]

Read More…

Rückblende auf die Preisverleihung

Der Herbst hält Einzug in Berlin. Die Temperaturen gingen nach unten. Dennoch meinte es das Wetter mit uns gut, sodass wir auch in diesem Jahr unsere Ausstellungseröffnung mit Preisverleihung in den Innenhof des FMP1 verlegen konnten. […]

Read More…

Die Beilage zum Kunstwettbewerb 2021

Unsere Beilage zum Wettbewerb ist erschienen. Auf 20 Seiten präsemtieren wir euch alle preisgekrönten Arbeiten und erfahrt in den Kurztexten mehr zu den Künstler*innen und ihren Werken. Unser Dank gilt dem nd.Aktuell, ohne das diese Beilage nicht möglich geworden wäre. Viel Spaß beim Lesen! […]

Read More…

Die Gewinner*innen des Kunstwettbewerbs 2021

Der Kunstwettbewerb des Münzenbergforums Berlin geht unter dem Motto »Moderne Kommunikationsmittel verleihen Macht.« ins sechste Jahr. In den drei Kategorien Foto, Film und Collage erreichten uns wieder unzählige Einsendungen. Die Jurys haben ihre Auswahl getroffen, hier präsentieren wir euch die Gewinner*innen. […]

Read More…